MOIN, SCHÖN DASS DU HIER BIST!!!

Mein Leben mit chronischer Erkrankung


CFS/ME  sowie Ehlers - Danlos - Syndrom
"Als erstes möchte ich hier festhalten, um sehr stark betroffene Menschen mit CFS/ME zu schützen,
dass ich nur eine mittelschwere oder eher leichte Form dieser "beschissenen Krankheit" habe."
Nach Bell 40-50!!!

Worum geht es hier?

Es geht um meinen täglichen Kampf mit den Krankheiten im Umgang mit:
  • Freunden,
  • Rechtfertigen im Alltag
  • Arbeiten und aufstockendes Hartz 4
  • Zukunftsangst trotz Arbeit am Limit

Warum diese Themen?

Eigentlich hatte ich nur vor eine reine Fotowebsite zu gestalten. Dann dachte mir: "Ich brauche ein Ventil für meine Gedanken, könnte dieses Ventil nicht eine Art BLOG sein? Ist dies nicht zu privat? Was sollen Freunde, Familie, Bekannte oder Arbeitskollegen von dir denken?", so allerlei Gedanken schossen mir da durch den Kopf.

Fotowebsite

Natürlich habe ich den Gedanken an einer Fotowebsite nicht verloren, so findet ihr hier auch Fotografien zu verschiedenen Themen. Wie gesagt: "Ich habe in bestimmten GRENZEN noch 'Kraft', um Ausflüge zu machen, diese Ausflüge sind allerdings sehr BEGRENZT und über diese Grenzen gehe ich oft weit hinaus, wofür ich im Anschluss auch 'bezahlen' muss. Trotzdem ist es jeder Ausflug wert!!!"

NEUESTE & BELIEBTESTE BEITRÄGE

WENN ARBEIT PSYCHISCH KRANK MACHT!
 
WENN ARBEIT PSYCHISCH KRANK MACHT!
Von der Überforderung zu Boreout… …wenn die Arbeitssituation nicht mehr tragbar ist, und die innere Kündigung zur Aufgabe der geliebten Tätigkeit führt. Wie alles begann… …am Anfang stand ein Praktikum. Es folgte die Einstellung. Dann der Beginn einer unbefristeten Tätigkeit. In allen Bereichen habe ich mich sehr positiv gezeigt. Alles schien in Ordnung zu sein....
LANGE GEGLAUBT ES WÄRE NORMAL…
 
LANGE GEGLAUBT ES WÄRE NORMAL…
… dass jeder immer Schmerzen hat und dass es normal ist, immer so kraftlos zu sein!!! Genauso war es und immer noch zweifele ich an mir, ob ich wirklich CFS/ME und das Ehlers-Danlos-Syndrom habe. Lese ich aber die Symptome durch, dann stimmt dies wie im Lehrbuch. Also Schmerzen hatte ich schon immer, soweit ich mich...
UNSICHTBARE BEHINDERUNG
 
UNSICHTBARE BEHINDERUNG
… und wie sie einen im täglichen Leben behindert Die meisten Menschen denken bei “Behinderung” automatisch an Menschen im Rollstuhl, Blinde, Menschen mit fehlenden Armen oder Beinen oder Menschen mit klar sichtbaren geistigen Behinderungen. Ich habe was, was du nicht siehst “Denn die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist weder für Menschen mit sichtbaren noch...
NICHT ANTRIEBSLOS…
 
NICHT ANTRIEBSLOS…
… eher Hummeln im Po!!! CFS/ME ist keine Depression CFS/ME wird oft mit Depression oder Burnout verwechselt. Dabei ist die Erkrankung laut WHO ein eigenständiges neurologisches Krankheitsbild. Das man aus der Krankheit heraus eine Depression entwickelt ist nicht unnormal, wer hält schon den Zustand auf Dauer aus, Tag ein – Tag aus, 24 Stunden täglich,...

HIER KOMMST DU DIREKT ZU...

Der Alltag des Lebens,

"...oder wie komme ich durch die Woche.
Das Hauptthema heißt hier 'Kräftemanagement',
alles ordne ich dem unter und dies möglichst so, dass es kaum einer bemerkt.
Wieso soll es keiner bemerken? - Es würde eh keiner verstehen!"

FOTOGRAFIE

Warum Fotografie?

"Es ist mein Hobby,
und entspannt mich,
es hilft mir von der 'bescheuerten Welt' Abstand zu nehmen
und in meine eigene Welt abzutauchen".

error: Inhalt ist gesperrt.