WALTERSHOF BIS ALTENWERDER

WALTERSHOF BIS ALTENWERDER

Von Waltershof durch den Hamburger Containerhafen bis Altenwerder

Ich hatte mich schon lange gefragt, wie ich wohl in diese Gegend komme. Nun bin ich auf des Rätsels Lösung gestoßen:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/kleine-hafenrunde/107750869/

Start ist die Linie der HADAG Fähre 61 ab Landungsbrücken 2 (Landungsbrücken – Fischmarkt – Dockland – Waltershof – Neuhof). Bitte vorher die genaue Abfahrten der Linie prüfen!!! Sobald man am Fähranleger Waltershof angekommen ist, ist man quasi schon mittendrin. Was zu bedenken ist, es fahren unheimlich viele LKWs dort herum. Das ist schon der reinste Wahnsinn, was dort Verkehrstechnisch abgeht. Dafür begegnet man so gut wie niemanden zu Fuß oder per Rad. Die Gegensätze zu den Überresten von Altenwerder und den Hafengelände sind enorm und kaum fassbar. Um die Kirche herum herrscht eine Urwaldstimmung und paar Meter weiter herrscht das Umschlagen diverser Waren aus der ganzen Welt. Zu bedenken ist, dass es viel an Straßen und unter Straßen vorbei geht. Ein Abstecher zum Aussichtspunkt Moorburger Berg ist zu empfehlen:
https://hamburg-nadine.de/altenwerder-aussichtspunkt-und-kirche/

Die Rückfahrt mit der Linie 150 oder 250 ist zu empfehlen, da es dann noch einmal durch den Containerhafen geht sowie durch den Elbtunnel. Von Altona bin ich dann noch mit der Linie 2 zum Berliner Tor gefahren, auch diese Fahrt hat sich gelohnt, da sie an den Landungsbrücken und der Speicherstadt vorbei fährt.

error: Inhalt ist gesperrt.