Der Alsterwanderweg

Der Alsterwanderweg erstreckt sich entlang des Flusses Alster. Er erstreckt sich von der Quelle in Schleswig-Holstein bis zur Mündung in die Elbe in Hamburg. Die Gesamtlänge beträgt ca. 37 Kilometer, daher kann ich nur einen kleinen Teil von Bildern präsentieren, aber trotzdem habe ich das Gefühl von allen Abschnitten etwas bieten zu können. Mit Kanus kann man im Sommer die Alster befahren und ein Stück Urwald genießen (natürlich auch zu Fuß), dabei kann es auch passieren, dass da mal ein Baum den Weg kreuzt. Am Alsterweg entlang, findet man hier und da sehr herrschaftliche Villen durch die Bäume durchschauen. Urlaub pur mit sehr malerischen Punkten die vom Urwald bis in die Stadt führen. Man kann den Alsterwanderweg auch in verschiedene Abschnitte einteilen und somit den Alsterwanderweg an mehreren Tagen entdecken.

Kayhude bis Poppenbüttel (nördlichster Abschnitt)
Von der U-Bahnhaltestelle Ochsenzoll nach Kayhude, Heidkrug fährt der Bus (7750). Der Weg führt von Wulksfelde, durchs Rodenbeker Quellental zur Mellingburger Schleuse nach Poppenbüttel.

Poppenbüttel bis Ohlsdorf
Von der S-Bahn Poppenbüttel ist der Weg zum Alsterwanderweg nicht leicht zu finden. Die Landschaft ist hier eher geprägt von Villen und Wiesen, aber auch von urigen Abschnitten.

Ohlsdorf bis zur Elbe
Der Fluss wird breiter, und der Weg führt auf beiden Seiten des Flusses. Es folgen Schrebergärten, Brücken, Villen und Stadthäuser und Schlussendlich die Alster.

Alsterwanderweg per Kanu
Von der Schleuse in Mellingburg bis zur Alster können Sie Hamburg und den Alsterverlauf auch mit dem Kanu entdecken.

Bildergalerie