Unterwegs im Botanischen Garten

Der Neue Botanische Garten hieß bis 2012 Loki-Schmidt-Garten und befindet sich am S-Bahnhof Klein Flottbek.

Der Botanische Garten stellt in erster Linie eine wissenschaftliche Sammlung für die Lehr- und Forschungsaufgaben des Biologischen Instituts zur Verfügung.  Der Garten beliefert das Biozentrum mit dem für seine Arbeit notwendigen Pflanzenmaterial, ist aber gleichzeitig eine öffentliche Grünanlage und soll dem Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit zu botanischen Fragen gerecht werden. Seit etwa 1980 ist er in verschiedene Artenschutzprojekte integriert und unterhält einige sogenannte Schutz- und Erhaltungssammlungen. Sowohl das Freigelände als auch die Tropengewächshäuser sind zu den Öffnungszeiten unentgeltlich zugänglich. Mehr erfahren Sie unter: Wikipedia – Loki-Schmidt-Garten

Nach einer Tour durch den Botanischen Garten empfehle ich als Rückweg den Weg durch den Jenisch Park (auf der anderen Seite des S-Bahnhofs Klein Flottbek) zum Fähranleger Teufelsbrück, von hier aus kann man entweder mit der Fähre weiter fahren Richtung Finkenwerder und dann nach einem Umstieg zu den Landungsbrücken fahren oder mit dem Bus der Linie 111 in Richtung Hafencity, die Bustour dauert zwar etwas länger, aber man fährt an einigen Touristischen HotSpots entlang (Altona, Elbe, Landungsbrücken, Reeperbahn, Hafencity).

Bildergalerie

Website vom Botanischen Garten

https://www.bghamburg.de/