ALTE PULVERFABRIK

ALTE PULVERFABRIK

Besenhorster Sandberge – Alte Pulverfabrik in Geesthacht

Besenhorster Sandberge Pulverfabrik Geesthacht

Das Gebiet befindet sich am Rande von Geesthacht. Es ist in der Eiszeit entstanden, die Dünen sind aufgewehte Sandablagerungen. Noch heute sind die Dünen bis zu 20 Meter hoch und von Eichen-, Kiefern und Birkenbeständen bewachsen. Gleich in der Nähe befinden sich die Elbsandwiesen, ein Sandtrockenrasen mit seltenen Pflanzenarten sowie die Reste der Düneberger Pulverfabrik, die sich dort bis zum Ende des zweiten Weltkrieges befand. Nun hat sich die Natur, das Gelände zurückerobert.

Zu diesem Beitrag wird es noch ein UPDATE geben, da ich mich vom Weg entfernt hatte und irgendwann nicht mehr wusste, wo ich war. Durch sehr starken Regen und eingeschränkter Sicht durch die Brille und auf die Karte vom Handy, war ich nach 3 Stunden im Regen, nur noch froh, den ZOB Gessthacht erreicht zu haben.

Anfahrt: 

  • X32 von Horner Rennbahn – Bergedorf
  • Bergedorf – 228 Borghorst (nur Stündlich)

oder direkt nach Geesthacht (Geesthacht Haltestellen: Schleuse, Charlottenburger Straße oder Heuweg)

Bildergalerie

error: Inhalt ist gesperrt.