Schnitzel + Spargel + Hollandaise

Zubereitung

Schnitzel panieren

schnitzel Spargel soße hollandaiseEgal welches Schnitzel du bevorzugst Kalb, Geflügel oder Schwein, es geht auch vegetarisch, dazu empfehle ich Sellerie (Knollensellerie in Scheiben geschnitten und nicht vorgekocht).

  • Schnitzel schön dünn klopfen, wird das Schnitzel dadurch zu groß, dann mach viele kleine Schnitzel daraus
  • Als Tipp: Nimm Frischhaltefolie, lege das Schnitzel zwischen die Folie, dadurch ersparst Du dir viel Dreck und Arbeit
  • Bereite Dir eine Panierstraße vor: Teller mit Mehl, Teller mit Eiern (ich würze bereits die Eier mit Salz, Pfeffer und Paprika Rosenscharf und verquirle es mit dem Ei), Teller mit Paniermehl
  • Dann Schnitzel für Schnitzel im Mehl wälzen, durchs Ei ziehen und schauen ob überall Ei ist und dann das Schnitzel ins Paniermehl legen und nur leicht andrücken.
  • Nun können die Schnitzel angebraten werden, dafür kann Butterschmalz oder Margarine verwendet werden. Bitte darauf achten das genügend Butterschmalz oder Margarine verwendet wird.
  • Sind die Schnitzel fertig, dann können diese im Ofen bei 50 Grad zwischengelagert werden.

Spargel kochen

Spargel sollte frisch zubereitet werden, sonst verliert er schnell an Feuchtigkeit und somit an Geschmack. Wird er nicht gleich verwendet, könnt ihr ihn in ein feuchtes Handtuch eingerollt im Kühlschrank aufbewahren.

  • Spargel vor dem Kochen großzügig schälen
  • Die Stange unter dem Kopf festhalten, so dass die Stange auf der innen Seite des Unterarms liegt.
  • Mit dem Sparschäler mit sanftem Druck von oben nach unten ziehen (den Kopf des Spargels auslassen).
  • Als letztes die holzigen Enden abschneiden.
  • Salz, 1 TL Zucker sowie etwas Butter in einen großen Topf Wasser geben.
  • Das Wasser nun zum Kochen bringen.
  • Den geschälten Spargel hineinlegen (ich gebe die Spargelreste mit rein, damit ich später aus dem  Spargelwasser noch eine Suppe kochen kann),
  • Kurz aufkochen lassen und die Temperatur nach dem Kochen reduzieren.
  • Den Spargel nun bei schwacher Hitze je nach Dicke ca. 12-15 Minuten ziehen lassen.

Das Spargelwasser hebe ich auf und friere es ein, damit ich später eine Spargelsuppe daraus kochen kann.

Soße Hollandaise

Klar kann man Soße Hollandaise auch selber machen, aber ich gestehe dieses nicht zu tun. Ich nehme am Liebsten die Hollandaise von Lukull. Natürlich könnt Ihr jede beliebige Soße verwenden.

Zutaten

  • Schnitzel vom Schwein, Kalb oder Geflügel (oder vegetarisch Knollensellerie)
  • Weißer Spargel
  • Soße Hollandaise
  • Kartoffeln
  • Paniermehl
  • Eier
  • Margarine oder Buttenschmalz

Gewürze

  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika Rosenscharf
  • Zucker
  • Butter

 

Als Fertig-Hollandaise könnt Ihr natürlich jede beliebige Sorte nehmen oder natürlich auch diese selber machen!

Ich persönlich mache gerne viele kleine Schnitzel und esse diese später gerne kalt auf Brot oder Brötchen!

Lasst es Euch
schmecken!

Kommentare sind geschlossen.